Wärmeverteilung

Als Wärmeverteilung bezeichnet man den Bereich eines Heizsystems zwischen Wärmeerzeugung und Heizfläche.
Sind Wärmeerzeugung und Wärmeabgabe örtlich voneinander getrennt muss das Heizwasser bedarfsgerecht transportiert und verteilt werden um einen komfortablen und sparsamen Betrieb zu garantieren. Die Verteilung der Wärme geschieht meist über wassergeführte Zweirohrleitungssysteme (Vor- und Rücklauf), diese sind Teil des Hydraulischen Umfelds zu welchen auch Armaturen und Apparate, Ventile zur Differenzdruck- und Überstromregelung, Schwerkraftbremsen und Schmutzfänger sowie die Umwälzpumpe zur Heizwasserbewegung zählen.

Um eine gleichmäßige Wärmeabgabe in den einzelnen Räumen zu gewährleisten, ist es wichtig die Wasservolumenströme dahingehend zu regeln, dass alle Verbrauche mit den entsprechenden Durchflussmengen versorgt werden. Hierbei ist dem Hydraulischem Abgleich große Bedeutung zuzumessen um einer ungleichmäßigen Wärmeverteilung, der Unterversorgung der hinteren Stränge und störender Betriebsgeräusche entgegenzuwirken. Rohrnetzberechnungen bestimmen Rohrgrößen, dienen der Ermittlung der Leistungsquerschnitte, der Heizwassermenge sowie der Strömungsgeschwindigkeiten und berechnen den Druckverlust und den Energiebedarf der Umwälzpumpe.

Auch die Raumluft findet als Wärmeträger Verwendung, aufgrund der geringen Wärmekapazität der Luft sind hierbei große Luftmengen notwendig. Warmluftheizungen finden bei Niedrigenergie/Passivhäuser über die kontrollierte Wohnraumlüftung Verwendung.

Schwankungen zwischen Wärmeangebot und Wärmenachfrage werden über Speichersysteme ausgeglichen und ermöglichen somit die Wärmenutzung nach Bedarf. Speicher sorgen für ein optimales Betriebsverhalten und maximale Wirkungsgrade der Heizungsanlage, da ein in Teillast betriebener Kessel bzw. häufiges An- und Abschalten einer Wärmepumpe zu Effizienzeinbußen führt. In Form von Kombispeichern dienen diese weiters der Trink- bzw. Frischwassererwärmung.

Weitere Infos zu Speichersystemen und Warmwasserbereitung

Teilen Sie diese Seite auf:

Ratzenberger Haustechnik
Top